DJI Zenmuse XT Thermal imaging Wärmebild Kamera

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knarfboy
Kopter Kapitän
Kopter Kapitän
Beiträge: 541
Registriert: Do 15. Okt 2015, 00:36
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

DJI Zenmuse XT Thermal imaging Wärmebild Kamera

#1 Beitrag von Knarfboy » Do 10. Dez 2015, 22:35

DJI hat eine Zenmuse XT Thermal imaging Wärmebild Kamera vorgestellt.

More Info's Link: http://click.dji.com/Jd668xdsjzkQkI64

Unlock the Possibilities of Sight

Thermal imaging from the air has never been as easy as it is with the DJI Zenmuse XT. By combining DJI’s unrivaled expertise in gimbal technology and image transmission with the industry leading thermal imaging technology of FLIR, the Zenmuse XT is the ultimate solution for rapid and reliable aerial thermal imaging. Capture faster, with pinpoint precision, over large areas, then save them for analysis and reporting.

Bild

Using the same gimbal mount as DJI’s Zenmuse X3, X5 and X5R cameras for filmmaking, the Zenmuse XT is fully compatible with the DJI Inspire 1 and Matrice 100 aerial platforms

Diese Kamera lässt sich dann an den Inspire montieren. Mit dieser Kombination lassen sich dann Infrarot Aufnahmen anfertigen.

https://www.youtube.com/watch?v=Z625R9eljIc



Bernd_das_Brot
Bruchpilot
Bruchpilot
Beiträge: 11
Registriert: Di 12. Jan 2016, 18:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: DJI Zenmuse XT Thermal imaging Wärmebild Kamera

#2 Beitrag von Bernd_das_Brot » Di 12. Jan 2016, 18:16

Finde ich sehr sehr interessant! Ich hoffe, der Preis wird nicht mehr als 3000 Euro kosten. Ich würde mir gleich beim Kauf der Inspire die Kamera dazu kaufen. Wenn jemand neue Informationen hat, immer her damit!



HNR
Bruchpilot
Bruchpilot
Beiträge: 17
Registriert: So 13. Mär 2016, 14:24
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: DJI Zenmuse XT Thermal imaging Wärmebild Kamera

#3 Beitrag von HNR » So 13. Mär 2016, 17:35

Ich habe gehört, dass es Export-Beschränkungen des Z-XT nach Deutschland bei der Version mit hoher Auflösung geben soll. Kann man das irgendwo nachlesen. Ich finde nichts dazu - auch nicht bei DJI. Danke.



Benutzeravatar
dieterste36
Founder
Founder
Beiträge: 126
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 11:44
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: DJI Zenmuse XT Thermal imaging Wärmebild Kamera

#4 Beitrag von dieterste36 » So 13. Mär 2016, 18:25

Hier: http://www.flir.com/corporate/display/?id=67237

http://fpv-community.de/showthread.php? ... post904375

http://www.dji.com/product/zenmuse-xt/info

Das Infrarot Modul wird von FLIR (USA) hergestellt. Infrrot Kameras mit mehr als 9Hz Framerate dürfen aus den USA nicht exportiert werden.
In den USA hat die Kamera 30 oder 50hz

Zitat:

EXPORT CONTROL

Slow-rate thermal cameras (FLIR Tau 336 and 640 9 Hz models) sold by DJI are controlled under Department of Commerce, Bureau of Industry and Security Export Control Classification Number (ECCN) 6A993. These cameras may not be exported or re-exported to countries subject to U.S. economic sanctions, currently including Cuba, Iran, North Korea, Sudan, Syria, or the Crimea region of Ukraine. The cameras may not be transferred to prohibited parties or exported for a prohibited end use, as described in the U.S. Export Administration Regulations (EAR, 15 C.F.R. Parts 730 – 774).

Full-rate thermal cameras (FLIR Tau 336 and 640 30 Hz models) sold by DJI are controlled for export under ECCN 6A003.b.4.b. These cameras may not be exported or re-exported to any country other than Canada without authorization from the U.S. government (in the form of a license or through use of a valid license exception). The cameras may not be transferred to prohibited parties or exported for a prohibited end use, as described in the EAR.

For additional information regarding export restrictions applicable to these products, consult the EAR and the various sanctions regulations administered by the U.S. Department of Treasury’s Office of Foreign Assets Control (31 C.F.R. Parts 501 – 598).


Quelle: http://www.dronesmadeeasy.com/Zenmuse-X ... camera.htm



HNR
Bruchpilot
Bruchpilot
Beiträge: 17
Registriert: So 13. Mär 2016, 14:24
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: DJI Zenmuse XT Thermal imaging Wärmebild Kamera

#5 Beitrag von HNR » So 13. Mär 2016, 19:32

Danke, ich hatte selber nichts gefunden. Das ist ja wieder einmal ziemlich frustrierend alles. Das sind also unsere "Freunde"? Warum haben die sich aber bei der Hz-zahl so komisch. Ist nach eurer Meinung die Kamera auch mit 9Hz technisch geeignet für die Montage am Kopter sowie zur Prüfung von Gebäuden und PV-Anlagen? Ich verstehe die Beschränkung der Aufnahme-Frequenz nicht. Wo liegt die Gefahr und der Grund für eine Exportbeschränkung. Wäre es die Empfindlichket (thermische Auflösung) der Kamera, würde ich es ja verstehen - aber die Hz-zahl...?



biajugio
Tiefflieger
Tiefflieger
Beiträge: 9
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 03:53
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: DJI Zenmuse XT Thermal imaging Wärmebild Kamera

#6 Beitrag von biajugio » So 13. Mär 2016, 20:56

Warum sollten die Amerikaner einem Volk trauen, was zu über 27% (AFD, NPD und Co.) braun wählt? Die Deutschen haben seit 1933 (https://de.wikipedia.org/wiki/Reichstag ... %A4rz_1933) nichts dazu gelernt.
Natürlich sind die Amerikaner einer der größten Kriegstreiber und behalten ihre Waffentechnik lieber für sich.



HNR
Bruchpilot
Bruchpilot
Beiträge: 17
Registriert: So 13. Mär 2016, 14:24
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: DJI Zenmuse XT Thermal imaging Wärmebild Kamera

#7 Beitrag von HNR » So 13. Mär 2016, 21:22

...das erklärt zwar die fehlende politische Moral auf allen Seiten, aber leider nicht den Zusammenhang mit der Abtastfrequenz... :-(



Benutzeravatar
Knarfboy
Kopter Kapitän
Kopter Kapitän
Beiträge: 541
Registriert: Do 15. Okt 2015, 00:36
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: DJI Zenmuse XT Thermal imaging Wärmebild Kamera

#8 Beitrag von Knarfboy » So 13. Mär 2016, 23:28

Die Abtastfrequenz hat etwas mit der Bildqualität / Auflösung zu tun. Um so höher die Abtastrate um so schärfer wird das Bild.

Hinzugefügt nach 30 Minuten 32 Sekunden:
Da das Bild zweidimensional ist, ist eine doppelte Abtastrate die 4 fache Auflösung.



HNR
Bruchpilot
Bruchpilot
Beiträge: 17
Registriert: So 13. Mär 2016, 14:24
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: DJI Zenmuse XT Thermal imaging Wärmebild Kamera

#9 Beitrag von HNR » Mo 14. Mär 2016, 00:14

Wen es interessiert. Schaut mal hier:
https://youtu.be/nuql-eH64nM

Ich seh da fast keinen Unterschied.
Ich glaube nach langem Lesen zu diesem Thema ja nun fast, es geht nur darum: Mit der geringeren Abtastrate von nur 8.5/Sekunde ist es unmöglich, sich schnell bewgende Wärmeziele (wie Flugzeuge etc.) thermisch zu erfassen. Dafür braucht es eine höhere Scanfrequenz. Somit wären diese "frequenzamputierten" Kameras einfach militärisch, beispielsweise für Lenkwaffen, unbrauchbar. Einen Unterschied in der Bildqualität kann ich kaum erkennen. Selbst Bewegungen der Person wirken recht flüssig. Da ich erwäge, so ein Ding zu kaufen, bleibe ich dran... Gruß Tommy



Benutzeravatar
Knarfboy
Kopter Kapitän
Kopter Kapitän
Beiträge: 541
Registriert: Do 15. Okt 2015, 00:36
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: DJI Zenmuse XT Thermal imaging Wärmebild Kamera

#10 Beitrag von Knarfboy » Mo 14. Mär 2016, 00:51

Wenn die Kamera still steht, und der Fußgänger langsam geht fällt das nicht so auf. Aber schau mal die wenigen Stellen, wo die Kamera bewegt wird, wie es ruckelt.
Und wenn die Kamera an einem Kopter ist, bewegt die sich halt immer.
Für Deutschland sollte aber eine Exportgenehmigung zu bekommen sein, dann braucht man nicht zu schmuggeln.



Antworten

Zurück zu „Inspire 1“