Arm Verlängerung , bzw lange Arme

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Newsearay
Bruchpilot
Bruchpilot
Beiträge: 17
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 09:22
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Arm Verlängerung , bzw lange Arme

#1 Beitragvon Newsearay » Mi 1. Feb 2017, 16:36

Suche schon die ganze Zeit einen Shop wo ich die bekommen kann. Irgendwie hat die niemand(mehr). Kennt einer ein Shop in D wo ich die herkrieg? Nein aus China will ich nicht kaufen.
Danke


Contra Mortem Diabolumque

Benutzeravatar
Knarfboy
Kopter Profi
Kopter Profi
Beiträge: 491
Registriert: Do 15. Okt 2015, 00:36
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Arm Verlängerung , bzw lange Arme

#2 Beitragvon Knarfboy » Mi 1. Feb 2017, 17:15

Für welchen Kopter suchst du die Armverlängerungen? Im Zweifel mal bei ebay suchen.

Du könntest die Arme von hier nehmen: http://www.ebay.de/itm/SIX-Glass-Fiber- ... Sw-0xYWt0z

Oder wenn du nen Megateil bauen willst: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 5-249-2109 mit den orignal F450 / F550 Armen gibt das nen großen Kopter. Den kann manauch mit 6 Motoren aufbauen, einfach 2 Arme weglassen.



Benutzeravatar
Newsearay
Bruchpilot
Bruchpilot
Beiträge: 17
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 09:22
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Arm Verlängerung , bzw lange Arme

#3 Beitragvon Newsearay » Do 2. Feb 2017, 12:35

He He, alu platte ist nett aber ich denke Gewichtstechnisch kontraproduktiv( allerdings ist der Gedanke nett das sich mal auch in V4A zu machen als absolute HD Variante :-) ).
Ich möchte halt gerne 15/17er props verwenden weil: der Sound ist der Hammer - ok nicht so entscheidend und langsam drehende Motoren/weniger Strom = längere Flugzeit. Habe einfach keine Lust mehr auf die hohen Drehzahl Quälereien.
habe heute einen E600Set angeboten bekommen und wollte das mal gegenüberstellen zum T-Motor(380Kv) und bei ECAlC(Freeware) sind weder Motoren noch Regler von DJI hinterlegt(ausser die 9xxer). Sind die in der Vollversion hinterlegt?
Vom Rahmen her wird es nun doch die Ursprungsidee(vorhandene) DJI 450er Grundplatten mit Eigenbau Carbon Armen basteln, damit ich die Propeller(ebenfalls schon im stock aus einem (verkauften)Tarot 650) ranbekomme. Damit komme ich rechnerisch auf ein Abflugewicht von ca 2,6kg inkl 6s/10000er Akku. Meine mit der Hand überschlagstechnisch gerechnete Flugzeit liegt dann bei knappen 35Min.
Manno Mann vielleicht sollte ich mir einfach einen fertigen RTF kaufen und da den Akku Tunen :-) um meine Wunschzeiten zu bekommen


Contra Mortem Diabolumque

Benutzeravatar
Knarfboy
Kopter Profi
Kopter Profi
Beiträge: 491
Registriert: Do 15. Okt 2015, 00:36
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Arm Verlängerung , bzw lange Arme

#4 Beitragvon Knarfboy » Do 2. Feb 2017, 14:20

In der Vollversion sollten die Daten hinterlegt sein.
Die Aluplatten dürften für diesen Preis geschenkt sein. Alleine die Programierung der CNC Maschine dürfte ein vielfaches gekostet haben.
V4A ist ja noch schwerer, dann lieber ALU, schau dir die Bilder mal im Angebot an, der Kopter sieht nicht schlecht aus. Vor allem kann man die Standard Arme von DJI verwenden, die sind billig zu haben, wenn das Teil mal enen Crash hat.
Der Anbieter der Aluplatten hat auch noch 6 große DJI 40Amp. ESC's im Angebot.



Benutzeravatar
Newsearay
Bruchpilot
Bruchpilot
Beiträge: 17
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 09:22
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Arm Verlängerung , bzw lange Arme

#5 Beitragvon Newsearay » Do 2. Feb 2017, 23:09

Habe jetzt passende Arme bekommen für eine 680er Größe! Und weil die die Verpackung mich so angemacht hat habe ich gleich auch noch noch ein E800er Set dazu genommen, d.h erstmal alles anders m aber ich war im Kaufrausch :D


Contra Mortem Diabolumque

Benutzeravatar
Knarfboy
Kopter Profi
Kopter Profi
Beiträge: 491
Registriert: Do 15. Okt 2015, 00:36
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Arm Verlängerung , bzw lange Arme

#6 Beitragvon Knarfboy » Fr 3. Feb 2017, 16:24

Wenn du das Teil montiert hat, poste mal Bilder davon. Mal sehen, wie das aussieht.



Benutzeravatar
Newsearay
Bruchpilot
Bruchpilot
Beiträge: 17
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 09:22
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Arm Verlängerung , bzw lange Arme

#7 Beitragvon Newsearay » Fr 3. Feb 2017, 21:15

Werde ich machen. Aber nicht wundern, es wird sich etwas hinziehen- Ich warte noch auf Teile .


Contra Mortem Diabolumque


Zurück zu „FlameWheel F450 / F550“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast