DFS Drohnen APP

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knarfboy
Kopter Kapitän
Kopter Kapitän
Beiträge: 534
Registriert: Do 15. Okt 2015, 00:36
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

DFS Drohnen APP

#1 Beitragvon Knarfboy » Fr 28. Jul 2017, 12:13

Es gibt von der Deutschen Flugsicherung nun eine App, welche die Flugverbotszonen und deren Begründung zuverlässig anzeigt.
Jeder kann damit vor dem Start überprüfen, ob er legal starten kann.

Bild


Quelle, mehr Info's: https://www.dfs.de/dfs_homepage/de/Droh ... rohnenApp/



Benutzeravatar
Knarfboy
Kopter Kapitän
Kopter Kapitän
Beiträge: 534
Registriert: Do 15. Okt 2015, 00:36
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: DFS Drohnen APP

#2 Beitragvon Knarfboy » Sa 29. Jul 2017, 18:08

Bei uns in der WhatsApp Gruppe (Kopterflug Neuss) haben einige berichtet, das die Informationen in der App insbesondere Hubschrauberlandeplätze zum Teil fehlerhaft sind.
Diese App verwendet die offiziellen Karten der Flugsicherung, diese sollten eigentlich stimmen. Wer sich trotzdem sicher ist, einen Fehler gefunden zu haben, sollte die DFS darüber informieren.
Die würde dann zur Sicherheit im Luftverkehr beitragen.
Übrigens braucht man bei der Anmeldung nicht alle Felder ausfüllen. Außerdem haben Anhänger von Verschwöruns-Theorien die Möglichkeit sich mit einem Pseudonyme anzumelden.
Ein Künstlername und eine neue E-Mail Adresse widersprechen nicht den AGBs
Des weiteren kann diese App auch nicht feststellen ob eurer Kopter wirklich gestartet wurde, wenn ihr den Butten "Take Off" der App anklickt bekommt die DFS möglicherweise dies mit. Weitere Daten werden aber nicht übertragen.
Ich finde diese App hilfreich für Leute, die Schwierigkeiten haben die offiziellen Karten zu lesen.



Benutzeravatar
Knarfboy
Kopter Kapitän
Kopter Kapitän
Beiträge: 534
Registriert: Do 15. Okt 2015, 00:36
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: DFS Drohnen APP

#3 Beitragvon Knarfboy » Sa 9. Sep 2017, 18:33

Also, nach 2 Updates läuft diese App wohl mittlerweile fehlerfrei.
in den Release Note kann man nachlesen, das auch das Problem mit den Hubschrauber Landeplätzen gefixt wurde.
Außerdem kann man sich nun auch anonym anmelden bzw.die App nutzen ohne seine persönlichen Daten preis zugeben.
Ich kann diese App jedem Hobby Kopterflieger empfehlen.




Zurück zu „Gesetze und Vorschriften“