wie kommt man zu gutem Antennenbau ?

Nachricht
Autor
chipsundgrips
Founder
Founder
Beiträge: 26
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 11:46
Danksagung erhalten: 2 Mal

wie kommt man zu gutem Antennenbau ?

#1 Beitragvon chipsundgrips » So 7. Feb 2016, 13:55

ganz einfach:

der FPV Antennenbau hat mit der Wissenschaft der Mikrowellen/Kommunikations-Technik zu tun, sonst nix...
derartige Kenntnisse erwirbt man gemeinhin durch mehrere mühevolle Jahre an einer Höheren Bildungsanstalt im Hauptfach Nachrichten/Kommunikationstechik
ca 40 BerufsJahren als Ingenieur rund um die Erde in passender Position beim passenden Arbeitgeber
+50 Jahren als Modellbauer/Flieger/Konstrukteur
und den Besitz konstant verbesserten Bestandes an (teuren) Meßgeräten für den MikrowellenBereich
Kenntnisse der Literatur wie Dr.John D. Kraus "Antennas" McGrawHill 1946-1954, Rothammel "Antennenbuch" Amazon sind dabei sehr hilfreich

"weiter"
Guten Flug
PeteR
ausgewilderter Lübecker
Lübeck - Darmstadt - München - Tokyo - SanFrancisco - NewYork - Milano - Darmstadt


PeteR
PräzisionsAntennen: Aufzucht+Pflege von BiL BiQ CL SPW Helical IVee Dipol 1G2-2G4-5G8
mit HP SpectrumAnalyzer 18GHz/HP SweeperOSC 6,5GHz/HP PowerMeter 18GHz/HP Counter 18GHz/3 x Richtkoppler bis 24GHz/HP A-SO/HP NetworkAnalyzer 18Ghz mit 3 Sensor
Antennen +Empfängnis







Der Antennenbauer
PeteR
Ich bin kein Händler/Gewerbetreibender: bin pens. Dipl.Ing. der DLH: baue als Privatmann für die FPV Piloten Präzisionsantennen und verdiene mir als Ruheständler ein kleines Taschengeld für meine Fliegerei nicht zum Broterwerb

Zurück zu „Antennen Technik“