Absturz durch Fremdakku

Nachricht
Autor
AudiGte
Founder
Founder
Beiträge: 27
Alter: 37
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 02:27

Absturz durch Fremdakku

#1 Beitragvon AudiGte » Sa 14. Nov 2015, 23:41

Hallo, hatte heute ein Negatives Erlebnis. Ich hatte mir diesen Akku zugelegt http://www.stefansliposhop.de/liposhop/ ... :1469.html. Der verkauf lief super ab, habe auf Nachfrage sogar mit Rabatt. So weit so gut. Habe heute dann den Akku benutzt. Beim einlegen ist mir schon aufgefallen das er sehr leicht rein ging. Kopter erfolgreich mit acht Satelliten gestartet...kein starker Wind... bin dann fünf Meter weit und drei Meter hoch geflogen. Plötzlich ging die grüne Led auf dauer rot und der Kopter ging in den Sinkflug, habe dann auf Atti gestellt konnte so den Kopter hoch ziehen. Danach ging jedoch nix mehr und der Kopter flog gegen eine Wand, etwa in ein Meter höhe. Dabei brachen zwei Flügel. Er hatte zum glück nur eine Geringe Geschwindigkeit. Man konnte den Kopter dabei genau beobachten und sah das der Akku nicht richtig steckte. Es war zum glück ein Augenzeuge dabei. Zuvor bin ich an der gleichen ecke mit dem Serienakku geflogen. Alles Top. Könnte mich ganz schön Ärgern... Ich bin mal auf die Reaktion des Herstellers gespannt. Zum glück ist nix am Gehäuse defekt. Gimbal usw arbeiten auch noch Einwandfrei.


RS Rallye-Videos - YouTube
https://m.youtube.com/channel/UCxCni7ljTjxBDvP6WpuQ8hw
Gruß Markus

Benutzeravatar
Knarfboy
Kopter Kapitän
Kopter Kapitän
Beiträge: 535
Registriert: Do 15. Okt 2015, 00:36
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Absturz durch Fremdakku

#2 Beitragvon Knarfboy » So 15. Nov 2015, 02:13

2 Propeller kosten bei DJI 5.- Euro.
Wenn der Akku defekt ist, wird Stefan den dir aus Garantie austauschen.




Zurück zu „Phantom 2“