SPRacingF3NEO FC oder SPRacingF4NEO FC mit OSD

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
phantom-pilot
Kopter Pilot
Kopter Pilot
Beiträge: 90
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 12:02
Hat sich bedankt: 2 Mal

SPRacingF3NEO FC oder SPRacingF4NEO FC mit OSD

#1 Beitragvon phantom-pilot » Di 26. Dez 2017, 16:28

Das Board gibt es in einer F3 und in einer F4 Ausführung, mit einem aufsteckbaren OSD Modul mit Videotransmitter.
Die Hardware ist von Dominic Clifton, dem Programmierer von CleanFlight.


SPRacingF3NEO FC / PDB oder SPRacingF4NEO FC / PDB
SPRacingF3NEO OSD / VTX (Video Transmitter)
Batterieanschlüsse
Antennenstecker / Kabel


Merkmale / Spezifikation

NEO FC / PDB Board Standardfunktionen
• STM32 F3 oder F4 Prozessor der nächsten Generation mit Hardware-Gleitkommaeinheit für effiziente Flugberechnungen und schneller
ARM-Cortex M4-Kern.
• Verfügt über die neueste Beschleunigungssensor- und Gyro-Technologie (ICM20602) über SPI-Verbindung.
• MicroSD-Card-Buchse für Black-Box-Flugschreiber - optimieren Sie Ihre Abstimmung und sehen Sie die Ergebnisse Ihrer Einrichtung
ohne Rätselraten.
• Eingebauter Strom- / Stromüberwachungssensor, 110A.
• Telemetrie-Unterstützung (FrSky, SmartPort / S.PORT, IBus usw.).
• 5 serielle Anschlüsse. z.B. Empfänger + Telemetrie + 3 Ersatz - Keine mit dem USB freigegeben.
• Renntransponder eingebaut - bei einem Rennen einfach auftauchen und die Rundenzeiten erfassen.
• Boot-Taste für einfaches DFU / USB-Blinken.
• Verdrahten Sie mit Lötpads für ESC-Verbindungen und Kabel- oder Steckerstiften für den Empfänger.
• 6 Ausgangsleitungen für ESCs und Servos. 4 sind für eine einfache Verdrahtung an jeder Ecke der Platine angeordnet. DShot / OneShot / Multishot / PWM unterstützt.
• Unterstützt die direkte Verbindung von SBus, SumH, SumD, Spektrum1024 / 2048, XBus / IBus Empfängern. Keine externen Wechselrichter
erforderlich (eingebaut).
• Unterstützt den direkten Anschluss von 3,3-V-Spektrum-Satellitenempfängern über einen 3-poligen JST-ZH-Durchgangsanschluss.
• Unterstützt PPM-Empfänger.
• Micro-USB-Buchse.
• Dedizierter Ausgang für programmierbare LEDs - ideal für Orientierung, Rennen und Nachtflug.
• Dedizierter I2C / UART3 / UART5-Anschluss für den Anschluss von OLED-Display, GPS-Empfänger, externes MAG / BARO ohne
Ich brauche Flugakku.
• Spannungsüberwachung für Batterie, 12V und 5V Versorgung.
• Analoge RSSI-Überwachung.
• Buzzer-Port für akustische Warnungen und Benachrichtigungen.
• Entwicklerfreundlicher Debug-Port (SWD), unbrennbarer Bootloader.
• Symmetrisches Design für eine super saubere Verkabelung, nur 4 Drähte pro Ecke zu jedem ESC und fertig!
• JST-SH-Buchsen nur für I2C / UART3 / UART4 und SWD. UART1 verfügbar auf Durchgangsloch-Stapelstiften und gebrochen
auf OSD / VTX-Board.
• 12-poliger Anschluss zum Stapeln der OSD / VTX-Karte. (SPI / CS1 / CS2 / VSYNC / HSYNC / VTX ENABLE / KNOPF),
• Through-Hole-Lötpads UND lötfreie Anschlüsse für Empfänger über PicoBlade-Anschluss.
• Durchkontaktierung für Transponder IR LED.
• Lötpads für RSSI.
• Lötpads für LED-Streifen.
• Lötpads für ESC-Power. (2 an jeder Ecke)
• Lötpads für ESC-Signal und Masse. (2 an jeder Ecke).
• Lötpads für zwei zusätzliche PWM-Ausgänge (z. B. für Schwenk- / Neige-Servos).
• Direkte Verbindung für XT60-Buchse. (Durch Loch).
• Blinken über USB oder serielle Schnittstelle.
• Standard 30,5 mm Montagelöcher, passt in die meisten 36x36x Einbauräume.
• Die Platte ist 45x50mm mit Eckausschnitten, um die Rahmenfreiheit zu ermöglichen.
• LEDs für 3V (Blau), 5V (Grün) und 12V (Gelb).
• Zwei Status-LEDs (Rot, Weiß) für einfache Diagnose / Flugmodusanzeigen.

F3 NEO FC / PDB
Alle NEO-Standardfunktionen oben plus:
F3 Prozessor (CPU hat Telemetrie- und serielle RX-Inverter eingebaut)
Eingebauter LC-Filter.
BEC Mit 2-4S Unterstützung.

F4 NEO FC / PDB
Alle NEO-Standardfunktionen oben plus:
F4 Prozessor für noch schnellere Loop-Zeiten!
Telemetrie-Inverter.
Serieller RX-Inverter.
BEC Mit 2-6S Unterstützung.
 
OSD / VTX-Karte
• OSD mit anpassbarem Layout.
• VTX mit 0/25 / 200mW Ausgang.
• 40 Kanäle, mit Rennband.
• Taste zum Ändern von VTX-Kanal / Band / HF-Leistung / Leistung / etc.
• Konfigurierbar über den cleanflight-Konfigurator, über den NEO-USB-Anschluss.
• u.FL Buchse für Antennenanschluss, vergoldet.
• Anzeige von Stromstärke / Strom, Spannung, RSSI, Flugmodi, Dauer, Scharfschaltung, 5V, 12V, Rufzeichen, Motoren,
etc.
• Verfügbar ohne VTX-Modul, sodass Benutzer externe VTX- oder alternative kompatible VTX-Module verwenden können.
• VTX kann ferngesteuert ausgeschaltet werden (z. B. über Sender). Ideal für Team-Rennen oder In-Pit-Konfiguration.
• Lötpads für 5V, 5V geschaltet, 3,3V, 12V, Video IN / OUT, Audio, GND.
• Breakout-Durchgangslöcher mit einem Durchmesser von 2,54 mm zum Verbinden mit UART1 auf dem NEO - z.B. für Bluetooth / Wifi-Module.
• PicoBlade-Anschluss für keine Lötverbindung mit externem VTX, mit 12V / VIDEO / AUDIO / 5V geschaltet / GND
Signale.
• 2,54 mm Durchgangslöcher zum Anschluss eines Buzzer (gesteuert über NEO).
• 2,54 mm Durchgangslöcher zum Anschluss von 12V-Geräten.
• Obwohl Lochpads für JST-ZH-Buchsen (mitgeliefert) zum Anschluss von CAMERA- und EXTERNAL VTX-Boards verwendet werden.
• Lötpads für PCB-Side-Mount-Antennen-JACK-Verbindung (wenn kein u.FL-Anschluss verwendet wird).
• CAMERA- und EXTERNAL VTX-Buchsen können zwischen 5 V und 12 V ausgewählt werden.
• Loch für den Zugriff auf die Boot-Taste (über Büroklammer) auf dem NEO darunter.
• Die Platine hat eine Größe von 36x36 mm mit Standard-Montagelöchern von 30,5 mm.
• 12-poliger Stecker zum Stapeln über dem NEO.
• Leuchtende weiße LED.
• Blaue LED für 3v3 Leistung.

https://www.youtube.com/watch?v=j0NTM737cZ0

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Ach ja, die Bilder sind in den Shop von Dominic Clifton verlinkt. http://shop.seriouslypro.com Wenn ihr dort bestellt, unterstützt ihr die Entwicklung von CleanFlight.



Zurück zu „SP Racing F3 & F4 mit Cleanflight / Betaflight“