Windkraftanlagen und Turbulenzen

Nachricht
Autor
MartinZ
Tiefflieger
Tiefflieger
Beiträge: 4
Registriert: Di 15. Mai 2018, 05:40

Windkraftanlagen und Turbulenzen

#1 Beitragvon MartinZ » Sa 26. Mai 2018, 19:41

Hallo,

hier ein ganz interessantes Video vom DHV (Deutscher Hängegleiterverband - der Verband für Gleitschirm- und Drachenflieger) zum Thema Turburlenzen hinter WEAs.

Wer von Euch hat Erfahrungen mit Flügen im Bereich sich drehender WEAs?

freundliche Grüße

Martin



Benutzeravatar
phantom-pilot
Kopter Pilot
Kopter Pilot
Beiträge: 91
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 12:02
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Windkraftanlagen und Turbulenzen

#2 Beitragvon phantom-pilot » Sa 26. Mai 2018, 20:05

Ich habe einen Bekannten, der beruflich mit eimem Photokopter Windräder inspziert.
Dies ist nicht ungefährlich, die Spitzen der Windräder haben Geschwindigkeiten von 100kmh, obwohl es von unten viel langsamer aussieht.
Der Sog ist auch erheblich.
Die Insektionen werden deswgen bei stehenden Windrädern durchgeführt.
Es ist nicht ratsam sich mit Fluggeräten Winrädern anzunähren, welche in Betrieb sind.



MartinZ
Tiefflieger
Tiefflieger
Beiträge: 4
Registriert: Di 15. Mai 2018, 05:40

Re: Windkraftanlagen und Turbulenzen

#3 Beitragvon MartinZ » Sa 26. Mai 2018, 20:17

phantom-pilot hat geschrieben:Es ist nicht ratsam sich mit Fluggeräten Winrädern anzunähren, welche in Betrieb sind.


Das war auch meine Vermutung / Befürchtung, daher kam ich auf das Video. Reizen würde es mich schon, so einen 'Spargel' mal zu filmen. Dann werde ich wohl warten, bis Flaute ist.

MZ



Benutzeravatar
dieterste36
Founder
Founder
Beiträge: 123
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 11:44
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Windkraftanlagen und Turbulenzen

#4 Beitragvon dieterste36 » Sa 26. Mai 2018, 22:26

Such dir ein Windrad aus, welches steht, das ist ungefährlich. Oder halte einen großen Sicherheitsabstand.




Zurück zu „Technik allgemein, was nirgendwo anders passt.“